Koautoren und ‑autorinnen

Michael Scott arbeitete und arbeitet verschiedentlich mit anderen Autoren oder Autorinnen zusammen. Hier sind alle aufgelistet, mit denen er zusammen ein Buch veröffentlicht hat (ausgenommen Sachbücher).

Adrienne Barbeau

Adrienne Barbeau wurde am 11. Juni 1945 in Sacramento (Kalifornien) geboren und ist armenischer Herkunft. Sie arbeitet hauptsächlich als Schauspielerin. 2006 gab sie eine Autobiographie heraus, 2008 veröffentlichte sie mit Michael Scott ihr erstes Buch und 2010 erschien die Fortsetzung, die sie allein verfasste.

Offizielle WebsiteWikipedia-Artikel

Bücher mit Michael Scott: Vampyres of Hollywood (2008).

Colette Freedman

Colette Freedman wurde am 19. November 1969 in West Point (New York) geboren. Sie ist eine Theaterautorin und Regisseurin von Werbespots. Nachdem sie zusammen mit Michael Scott Die 13 Heiligtümer (basierend auf Scotts The Hallows) veröffentlicht hatte, gab sie ab 2013 unter eigenem Namen auch seine Anna-Dillon-Bücher The Affair und Consequences neu heraus.

Offizielle Website

Bücher mit Michael Scott: Die 13 Heiligtümer (2011; auf Deutsch: 2013).

Gloria Gaghan

Bücher mit Michael Scott: Navigator (1988).

Morgan Llywelyn

Morgan Llywelyn wurde am 3. Dezember 1937 in New York City geboren, hat jedoch seit 1985 irische Staatsbürgerschaft und lebt in Dublin, da ihre Großeltern Iren waren. Nachdem sie es 1978 zwar in die Auswahl der US-amerikanischen Olympiamannschaft im Dressurreiten, nicht aber in die Mannschaft selbst geschafft hatte, wandte sie sich dem Schreiben zu.

Wikipedia-Artikel (englisch)

Bücher mit Michael Scott: Ireland – A Graphic History (1995), The Arcana (2 Bände; 1995–1996), 19 Railway Street (1996), Etruscans (2000).

Melanie Ruth Rose

Melanie Ruth Rose stammt aus London und arbeitete dort als Schauspielerin im Theater und im Fernsehen. Schließlich zog sie nach Los Angeles, wo sie sich als Drehbuchautorin und Schriftstellerin betätigt. Blutbann war ihre erste Buchveröffentlichung.

Offizielle Website

Bücher mit Michael Scott: Blutbann (2015).

Armin Shimerman

Armin Shimerman wurde am 5. November 1949 in Lakewood (New Jersey) geboren. Er ist seit 1979 hauptsächlich als Fernsehschauspieler tätig. Besonders bekannt wurde er durch seine Rolle als Quark in mehreren Star-Trek-Serien. 1998 veröffentlichte er sein erstes Buch The 34th Rule mit David R. George III, zwei Jahre später startete er zusammen mit Michael Scott die Merchant-Prince-Serie über John Dee; die erste Fortsetzung schrieb er mit Chelsea Quinn Yarbro, die zweite allein.

Wikipedia-Artikel

Bücher mit Michael Scott: The Merchant Prince (2000).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.