Kategorien
Allgemein News Verfilmung

60 Jugendbuch-Verfilmungen im Anmarsch

Der Blog Big Books Tiny Voices stellte vor einiger Zeit eine Liste mit 60 Filmen vor, die allesamt Adaptionen von Jugendbüchern darstellen und derzeit in Arbeit sind.

Selbstverständlich ist auch The Alchemyst vertreten. Dazu ist zu lesen: „Endlich sieht es so aus, als ob der Film jetzt bei der australischen Firma AMPCO in den richtigen Händen gelandet sei, die plant, im Februar 2013 in Australien und Neuseeland mit dem Drehen zu beginnen. Es wurde noch kein Regisseur bekanntgegeben, aber Scott wird das Drehbuch schreiben.“

Weitere interessante Filme auf der Liste sind z. B. Bartimäus (von Jonathan Stroud), Artemis Fowl (von Eoin Colfer), Die Bücherdiebin (von Markus Zusak), Der Hobbit (von J. R. R. Tolkien), Das Wunder von Narnia (von C. S. Lewis) oder Seelen (von Stephenie Meyer).

LINKS: Liste im Blog,
Diskussion im Forum

Kategorien
News Verfilmung

AMPCO startet die Vermarktung des Films!

AMPCO Films, die vor einiger Zeit die Filmrechte zur Flamel-Serie erworben haben, haben endlich ihre Website aktualisiert! Dort findet man jetzt alle Informationen zur Gesellschaft und zum kommenden Film.

Es gibt bereits ein erstes Teaser-Filmposter! Bemerkenswert sind dabei die Farbgebung und vor allem der Titel: Offensichtlich wurde der Serientitel gekürzt, der Film wird als The Alchemyst: Secrets of Nicholas Flamel beworben (damit kommt er dem deutschen Serientitel nahe). Die Beschreibung lautet (übersetzt):

Was würdest du tun, wenn du das Geheimnis besäßest, die Welt zu zerstören? Josh und Sophie gehen zu ihren Sommerjobs und erwarten einen weiteren gewöhnlichen Tag. Aber ihre ganze Welt wird sich verändern … denn manchmal sind Legenden wahr!

Die Crew ist um Geoff Rischbieth als Executive Producer und Tim White als Koproduzent erweitert worden. Weitere Informationen findet man in den News und Pressemitteilungen auf der Website.

Siehe auch unsere Unterseite zum Film!

LINKS: Website von AMPCO FilmsFilmposter,
Diskussion im Forum

Kategorien
News Verfilmung

Produktion des Films startet Anfang 2013!

Nach vielen Jahren Warten und Ungewissheit gibt es jetzt endlich die Bestätigung: Es wird eine Verfilmung der Flamel-Serie geben und das schon in kurzer Zeit: Die Produktion soll Anfang 2013 beginnen! Am 18. Juni gab es dazu in Los Angeles eine Pressemitteilung.

Die Filmrechte hat sich AMPCO Films aus Australien gesichert. Das Drehbuch wird Michael Scott persönlich verfassen, die Produktion startet im Februar in Australien und Neuseeland. Produzenten sind Mario Andreacchio und Konstantin Thoeren von AMPCO Films. Stefan Brunner, Barry Krost und Michael Scott sind Executive Producers.

Mario Andreacchio erklärte: „Michael Scott besitzt ein unglaubliches Geschenk, dass er seine erstaunlichen erzählerischen Fähigkeiten nutzt, das danach suchende jugendliche Publikum zu unterhalten, während er zugleich auf seine ausgereifte und tiefgründige Kenntnis von Mythlogie und Geschichte Anspruch erhebt. Eindrucksvoll erschafft er in einer aufregenden Geschichte für Jugendliche eine moderne Welt, die mit dem Universum der Kreaturen und Monster verbunden ist.“

Michael Scott seinerseits gab bekannt: „Ich ging sofort auf die Vorstellung des Produzenten ein, das erste Buch der Serie zum Leben zu erwecken. Wir haben ein wunderbar kreatives Team aufgestellt, das, davon bin ich überzeugt, The Alchemyst auf die große Leinwand bringen wird.“

LINKS: PressemitteilungAnkündigung durch den Autor,
Diskussion im Forum

Kategorien
News Verfilmung

Apropos Film: Es gibt endlich Neuigkeiten!

Lange gab es keine Informationen mehr darüber, wie der Dreh des ersten Films zur Serie (der ja noch 2012 erscheinen soll) fortschreitet. Wie Michael Scott am 20. Februar auf der Facebook-Seite der Serie kommentierte:

„Der Film geht langsam durch die Produktion. Es gab einige Scripts und jetzt, da die Serie abgeschlossen ist, denke ich, dass es für die Drehbuchschreiber viel einfacher sein wird, den endgültigen Abschluss der Filme zu gestalten.“

Nun gibt es Neuigkeiten: Ein Unternehmen namens Lawless Entertainment aus Los Angeles ließ verlauten, zum Produktionsberater für die weltweiten Koproduktionen der Serie ernannt worden zu sein. Weitere Informationen werden nicht gegeben, aber offensichtlich geht etwas voran!

Michael Scott dazu: „Ich freue mich sehr über die Leidenschaft und den Enthusiasmus, den Lawless Entertainment für die Serie zeigt. Ich bin erfreut, meine Verbindung zu diesem herausragenden Team fortzusetzen.“
Cathy Malatesta, die Präsidentin des Unternehmens: „Ich fühle mich geehrt, unsere Arbeit mit einem derart produktiven Autor wie Michael Scott fortzusetzen. Die Geheimnisse des Nicholas Flamel wird bestimmt ein gewaltiger Erfolg weltweit.“

Man kann gespannt sein. Andere Buchfans können schon jetzt die Kinos stürmen: Am Donnerstag, 22. März, wird die Verfilmung von Susanne Collins‘ Die Tribute von Panem – Hunger Games erscheinen. Die Bücher von Susanne Collins und von Michael Scott begegneten sich vormals oft in den Bestsellerlisten – der Film ist bestimmt auch für Flamel-Fans sehenswert!

LINKS: Mitteilung auf lawlessent.comDie Tribute von Panem – Der Film,
Diskussion im Forum

Kategorien
News Verfilmung

Traumcasting als Aprilscherz

Im britisch-amerikanischen Forum gab es letzte Woche einen Aprilscherz: Dort ließ man verlauten, es sei das erste Filmposter zu The Alchemyst erschienen! Dabei wurden auch angebliche Rollenbesetzungen enthüllt: Nicholas Flamel sollte von Hugh Laurie (Doctor House) gespielt werden, Josh von Justin Bieber und Sophie von Hayden Panettiere. Passend dazu wurde auch ein Filmposter erstellt.

Wie lange man noch auf die echte Meldung warten muss, bleibt ungewiss. Doch der Film soll ja bereits im nächsten Jahr herauskommen.

LINKS: Meldung im englischen ForumGefälschtes Filmposter,
Diskussion im Forum