Kategorien
Bücher: Sammelbände für Erwachsene

The Day the Magic Stopped

Was tust du, wenn die Grundlage deines Universums Magie ist und diese plötzlich verschwindet?

Das Buch erschien 1995 bei Baen Books und wurde von Christopher Stasheff herausgegeben. Der Titel von Michael Scotts Geschichte lautet The Beggar’s Revolt („Der Aufstand des Bettlers“).

„Der Tag, an dem die Magie aufhörte“

Was tust du, wenn die Grundlage deines Universums plötzlich verschwindet? In einer Welt, in der Magie funktioniert – und plötzlich aufhört. Alle Zukunftspläne verpuffen. Jene, die ihr Aussehen magisch verändert haben, müssen jetzt mit ihrer wahren Gestalt leben. Häuser, die durch Zauberei hoch in der Luft schweben, stürzen plötzlich ab. Zauberer – Ex-Zauberer –, die sich auf ihre Zauberkraft verlassen, um ihre Feinde zurückzuschlagen, müssen auf handgreiflichere Verteidigungsmethoden zurückgreifen.

Und wenn die Magie dann wiederkehrt, wird die Welt sich wieder einrenken – oder hat sich dann alles unwiderruflich verändert? Folge einem herumziehenden Zauberkünstler, dessen Lebensgrundlage sich auf einmal in Luft auflöst; einem Dieb, der fest entschlossen ist, die Juwelenaugen einer Götterstatue zu stehlen; einem völlig mittellosen Bettler, der feststellt, dass ihn keine Schutzzauber mehr von den Häusern der Reichen abhalten können; und gewöhnlichen Bürgern, die einen verzweifelten, einen mutigen oder einen hoffnungsvollen Blick auf ihre plötzlich veränderte Welt werfen.

(Inhaltsangabe des Verlags, übersetzt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.