Kategorien
Bücher für Erwachsene

Ireland – A Graphic History

Die Geschichte Irlands in grafischer Form aus der Sicht des gewöhnlichen Volkes.

Das Buch entstand in Zusammenarbeit mit der Autorin Morgan Llywelyn und dem Zeichner Eoin Coveney und erschien 1995 bei Gill & MacMillan. Es enthält ein Vorwort des Senators Edward Kennedy.

„Eine grafische Geschichte Irlands“

800 Jahre lang kannte Irland keinen Frieden. Unzählige Leben wurden von den Flammen des Hasses, der Verbitterung, der Grausamkeit und des Krieges verzehrt, im scheinbar undurchdringlichen Todeskreis gewaltsamer Auseinandersetzungen.

An der Schwelle zum 20. Jahrhundert taucht der erste Hoffnungsschimmer inmitten all dieser dunklen Wolken aus Bitterkeit und Hass auf. Alle Auseinandersetzungen müssen zur Ruhe kommen, denn die Geschichte lehrt uns dies. Der hier erzählte Konflikt wird enden, weil wir es so wollen und bereit sind, die Hintergründe kennenzulernen – wie er zustande kam, wie er fortgeführt wurde und wie er beendet werden kann.

Zum allerersten Mal wird Ihnen die Geschichte Irlands in einer sowohl leicht zugänglichen als auch sehr erhellenden Form nähergebracht: in grafischer Form aus der Sicht des gewöhnlichen Volkes; eines Volkes, das unglücklicherweise ständig durch die selbstsüchtigen Interessen der Mächtigen gespalten wird; eines Volkes, das einer neuen Morgendämmerung entgegensieht.

Mythen befeuern Konflikte – Wissen erstickt sie.

(Inhaltsangabe des Verlags, übersetzt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.