Kategorien
Fernsehen News

Eine Fernsehserie aus dem Hause Scott

Am 20. September 2011 wurde Lawless Entertainment (das inzwischen ja auch für die Flamel-Serie zuständig ist) zum weltweiten Koproduktions-Konsultanten für die Fernsehserie Gyrl bzw. Nightshade von Michael Scott ernannt. Das Unternehmen sucht nach Produktions- und Vertriebsfirma. Aus der Beschreibung:

»Stimme eines Engels – Herz des Monsters

Nightshade/Gyrl ist die Geschichte von Mac, einer Sängerin, die auf Facebook, Google+, MySpace und Twitter Kultstatus hat und gerade den Durchbruch in den Indie-Charts geschafft hat. Sie sieht dem Durchbruch im Mainstream entgegen. Manchmal tritt sie im Nachtfernsehen auf, ein schlankes, kurzhaariges Mädchen, verloren hinter einer Gitarre, für gewöhnlich allein, von Zeit zu Zeit mit einem Schlagzeuger oder Keyboarder. Und mag ihr Material auch nicht originell sein – sie covert –, gibt ihre rauchige Stimme den Klassikern eine zeitlose Interpretation.

Sie ist auch eine Gyrl, eine Werwolf-Kriegerin aus dem Alta-Clan, einem der ältesten Wer-Clans der Keltischen Welt, der seine Wurzeln bis zur Ersten Rasse zurückverfolgen kann, die vor den Menschen die Welt beherrschte. In diese Serie wird Mac durch Europa reisen und dabei als Sängerin auftreten, während sie den Beast-Master verfolgt, einen abtrünnigen Wer-Fürsten, der die menschliche Rasse versklaven will.

Wenn sie versagt, sind die Menschen dem Untergang geweiht.«

Was daraus wird, ist bislang ungewiss. Als Genre ist Familienabenteuer angegeben.

LINKS: AnkündigungProjektübersicht,
Diskussion im Forum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.